Squid Octopus Liver Boilies

Squid Octupus & Liver Boilies

Der Squid Octupus und Liver (Tintenfisch-Octupus & Leber) Boilie wurde so zusammengesetzt, dass er eine schnelle Darm Durchlaufzeit beim Karpfen entwickelt. Der Karpfen soll so schnell wie möglich nach der Verdauung den Futterplatz erneut aufsuchen und weitere Boilies Fressen. Im besten Fall natürlich mit seinen größeren Brüdern im Schlepptau.

Dieser Karpfenköder hat eine grobe Struktur, damit sich die Inhaltsstoffe schnell unter Wasser verteilen können. Das erhöht natürlich sehr die Lockwirkung ungemein. Neben den Standard Boiliezutaten wie: Maismehl, Sojamehl für eine gute Protein und Bindungseigenschaft wurden zusätzlich noch Tintenfischmehl, Geflügelleber, Fischmehl, Buttersäure sowie Betain-Melasse für einen zusätzliche Fress Stimulanz verarbeitet.

Diese Ready Mades (Fertige Boilies) sind konserviert und mindestens ein Jahr ab Herstellung haltbar. Sie sind ein Ergänzungsfuttermittel für Fische und sollte auch so eingesetzt werden. Der Karpfenköder enthält Fischmehl und darf somit nicht an Wiederkäuer verfüttert werden. Den Karpfenköder gibt es aktuell nur in einer Boiliegröße (20mm) zu kaufen. Erhältlich sind diese aber in den folgenden Mengen Einheiten.

Squid Octupus & Liver - Boilies 20mm MUSTER

Erhältliche Mengen:

  1. Muster Paket zum Testen
  2. Kurze Ansitze 1 kg
  3. Für ein langes Wochenende 5 kg
  4. Vorrats Packung mit 10 kg

Zusammensetzung des Squid Octupus und Liver Boilie

Hier bekommt Ihr natürlich keine Mengenangabe wie in einem Boilie Rezept, aber aus den folgenden Daten (Boiliezutaten) erhaltet Ihr einen Überblick der Zusammensetzung des Squid Octupus und Liver Boilies. Hierzu macht der Boilie Hersteller folgende Angaben.

Boiliezutaten

  • Sojamehl
  • Fischmehl
  • Maisgrieß
  • Weizengrieß
  • Maismehl
  • Weizenmehl
  • Eggalbumin (getr. Eiweißpulver)
  • Tintenfischmehl
  • Geflügelleber
  • Fischöl
  • Propandiol
  • Betain Melasse

Verwendete Zusatzstoffe im Boilie

  • Flavour Squidaroma
  • Farbstoff E150a-d
  • Buttersäure

Analytische Bestandteile im Köder

  • Rohprotein 24,8%
  • Rohfett 8,8%
  • Rohfaser 1,7%
  • Rohasche 4,0%
  • Feuchtigkeit: 28%

Erhältliche Angebote

Squid Octupus & Liver - Boilies 20mm MUSTER*
Squid Octupus & Liver - Boilies 20mm MUSTER
Preis: € 1,99 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Squid Octupus & Liver - Boilies 20mm 1kg*
Squid Octupus & Liver - Boilies 20mm 1kg
Preis: € 5,99 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Squid Octupus & Liver Boilies 20mm 5 kg*
Squid Octupus & Liver Boilies 20mm 5 kg
Preis: € 20,99 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Squid Octupus & Liver Boilies 20mm 10 kg*
Squid Octupus & Liver Boilies 20mm 10 kg
Preis: € 35,99 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Boilie Details

Der Squid Octupus und Liver Boilie ist aus der Produkt Serie von Common Baits & Tackle unter der Bezeichnung „HIGH ACTIVE RANGE“. Der Grundgedanke war es einen Boilie zu entwickeln, der aus guten Boiliezutaten besteht aber in der Anschaffung günstig ist. Er sollte durch eine grobe Struktur und wasserlöslichen Bestandteile genügend Lockstoffe ins Wasser abgeben. Damit wird die Anziehungskraft auf den Karpfen erhöht.

Diese Kombination ist oft schwer umzusetzen. Die Boilies werden oft zu weich, oder die Haltbarkeit am Haar ist nicht so überragend. Sie lösen sich einfach zu schnell auf. Den unbehandelten Boilies kann man zwischen 6 bis 12 Stunden problemlos an der Karpfenmontage verwenden. Wenn man den Köder länger im Wasser lassen möchte, sollte man die Köder nachbehandeln – nachtrocknen lassen. Hierfür kann man die Boilietüte an einer Ecke aufschneiden. So trocknen die Köder langsam nach und werden härter.

Achtung: Die Boilies bitte nicht in die Sonne legen, so würden sonnst aufplatzen und das auswerfen mit dem Boilierohr wird erschwert.

Um einen haltbareren Hock Bait (Hakenköder am Haar) zu bekommen, sollte man ein paar Boilies in Zucker einlegen. Eine Handvoll sollte genügen. Mit diesen Tipp kann man die Boilies über Nacht ohne Probleme einsetzen. Gedippte Boilies, sollte man nicht länger als 8 Stunden am Haar lassen. Ansonsten werden diese zu weich.