Boiliemaschine

Boiliemaschine -Heimische Köderproduktion Professionell

Boiliemaschine – Wunderkugeln aus der Maschine

Eine Boiliemaschine ist ein sehr hilfreiches und brauchbares Gerät. Gerade wenn man in kürzester Zeit eine große Menge an Boilies selber abrollen will. Mittlerweile gibt es in jeder Preisklasse ein entsprechendes Angebot. Hier mal ein Beispiel!





Passendes Angebot

* = Affiliate Link / Bildquelle eBay Produkt API

Für wen eignen sich diese Geräte?

Nicht für jeden Boilieangler lohnt sich die Anschaffung. Deshalb solltet Ihr euch im Vorhinein schon mal Gedanken machen, ob Ihr wirklich eine braucht. Im Grunde eignet sich solche Maschinen eher für Karpfenangler, die größere Mengen an Boilies für sich selber oder für ihr Team brauchen. Ansonsten ist die Anschaffung für den Gelegenheit Angler eher überflüssig. Hier zahlt sich ein normaler Boilieroller aus. Wer ca. 15 – 30 Kg Köder im Jahr verbraucht, dem würde ich eine Boiliemaschine empfehlen. Mittlerweile gibt es auch Handbetriebene Modelle die Ihr arbeit richtig gut machen und nicht allzu teuer sind. Hier mal einige Modelle zum anschauen.

Passendes Angebot

* = Affiliate Link / Bildquelle eBay Produkt API

Hinweis: Die angezeigten Preise könnten sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Angebote von Amazon inkl. MwSt., zzgl.Versandkosten / * Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm

Welche Modelle gibt es?

  1. Handbetriebene Boilieroller mit Handkurbel
  2. Boilie Maschinen mit Motor
  3. Boiliestraßen (Boiliegun, Förderbänder, elektr. Boilieroller, Kocher-Dünster)

Das sollte man wissen bevor man sich eine Boiliemaschine kaufen will!

Nützliches

© diego1012 / Fotolia

Die andere Seite der Medaille. Das so einer Boiliemaschine einem Karpfenangler sehr viel Zeit und Arbeit abnimmt steht außer frage. Natürlich kostet so ein Gerät auch Geld. Die Investition wird sich nach einige Zeit im Gebrauch äußert bezahlt für euch machen wird. Die meisten Leute die sich für ein Maschine interessieren, denken zu gleich, dass dieses Geräte einem die ganze Arbeit bei der Boilieherstellung abnimmt. Dies ist aber leider nicht der Fall. Auch wenn man so ein automatischen Rollapparat besitzt, muss man noch sehr viel Eigenleistung bei der Herstellung von Boilies erbringen.

Noch ein wichtiges Detail, das immer wieder gerne vergessen wird, möchte ich hier zu Sprache bringen. Wenn man sich für einen elektrischen Boilieroller entscheidet, kann man auch nur in einem Durchmesser die runden Karpfenköder produzieren. Mir ist bis heute noch keine Maschine bekannt, in der man die Walzen wechseln kann.

Auch hier muss Hand angelegt werden!

Boilies aus der BoiliemaschineDas herstellen der Köder besteht aus mehreren verschiedenen Einzelschritten die ich jetzt nicht näher erläutern will. Das reine Formen und Abrollen macht nur einen kleinen Teil dieser Produktion aus. Natürlich gibt es auch schon die Boiliemaschine die fast alle Aufgaben in einem erledigt. Sie formt z.B. einen perfekten Teigstrang und scheidet ihn passend ab. Danach fällt der Teigstrang zwischen die Walzen und am Ende kommen kugelrunde Boilies raus. Diese wiederum falle in eine Art Fritteuse und werden fix und fertig gekocht. Aber solch eine Maschine spreng für den normalen Karpfenangler wirklich den Rahmen. Diese System sind eher für sehr große Produktionen bzw. für kommerzielle Zwecke zu verwenden. Natürlich kann man sein eigenes Boiliemaschinensystem entsprechend erweitern. Zum Beispiel mit Förderbänder, größeren Baitguns und zum Kochen eine Boiliedämpfer verwenden. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Entsprechendes Zubehör zum erweitern, gibt es bei den jeweiligen Herstellern oder im Internet zu kaufen.

Boiliemaschine ohne Motor

Da die Geräte für die heimische Köderproduktion immer beliebter werden, haben sich die Hersteller auch Gedanken gemacht. Die Kaufkraft der meisten Carphunter in Sachen Neuanschaffung ist beschränkt. Hier wird genau überlegt wie und wo Geld eingespart werden kann. Warum also nicht eine Boiliemaschine ohne elektrischen Motor kaufen. Das haben sich anscheinend auch die Hersteller der Maschinen so gedacht und Systeme entwickelt die mit einer simplen Handkurbel angetrieben werden. Im Prinzip machen diese Geräte auch nicht anders als die elektrisch betriebenen Modelle.

Hinweis: Die angezeigten Preise könnten sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Angebote von Amazon inkl. MwSt., zzgl.Versandkosten / * Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm

Die bekannten Boilie Maschinen mit Motor

Die heutigen Maschinen die so auf dem Markt rumgeistern, funktionieren fast alle auf dem gleichen Prinzip. Zum einen gibt es das System indem zwei Walzen gegeneinander laufen. Zum andere gibt es Vorrichtungen die mit einer Walze und einer gegenüberliegende Halbschale die runden Köder produzieren. Beide Systeme sind gleichermaßen gut und arbeiten sehr effektiv. Sie erleichtern einem aber auch nur das Abrollen der fertigen Teigwürste. Mit entsprechenden Rollbändern und einer großen Boiliegun, kann man sogar eine Boilie Produktionstraße erzeugen. Entsprechendes Zubehör findet man im Internet. Sogar das kochen der fertigen Teigkugeln übernimmt heutzutage ein Boiliedünster.

Hinweis: Die angezeigten Preise könnten sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Angebote von Amazon inkl. MwSt., zzgl.Versandkosten / * Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm

Boiliestraße

Unter der Bezeichnung Boiliestraße, versteht man den eigentlichen Produktionsweg vom Teig bis zum fertigen runden Boilie. Der Teig wird aus einer fixierten XXL Boiliegun mit Druckluft gepresst so das eine schöne Teigrolle entsteht. Damit die Wurst kein Umwege läuft, helfen leichtgängige Rollen bzw. ein Förderband für einen exakten Transport. Im Anschluss wird die Teigwurst auf die entsprechende länge der Boiliemaschine gekürzt. Je nach dem welches System man verwendet, wird die Wurst mit einem Draht abgeschnitten oder mit einem entsprechenden Boilieschuppsers an der Teigdüse getrennt. Die abgetrennte Boiliewurst fällt durch eine Vorrichtung unter dem sich die Walzen der Boiliemaschine drehen. Hier wird sie nun gerollt und zu einem fertigen Boilie geformt. Die fertige Kugel fällt in einen Korb der sich unter dem Gerät befindet. Zu guter letzt kann die rohe Teigkugeln weiterverarbeitet werden. Zum garen werden mittlerweile entsprechende Boiliedünster sehr gerne verwendet. Schaut euch einfach mal das folgende Video an. Manchmal versteht man es besser, wenn man es mal gesehen hat.

Video Boiliesstraße

Hier zwei andere Boiliemaschinen System im Arbeitseinsatz!

Kaufen – ersteigern – bestellen

Wenn Ihr euch eine Maschine zulegen möchtet, gibt es im Internet unzählige Adressen. Meiner Meinung nach sind Ebay – Amazon Angebote die besten Anlaufstelle zum kaufen oder ersteigern. Hier hat man zum einen eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle und zusätzlich die Gelegenheit gebrauchte Boiliemaschinen zu kaufen. Wer auf der Suche ist, kann den folgenden Link verwenden. Ihr gelangt direkt zu den jeweiligen Suchergebnissen von Ebay zum Thema Boiliemaschine.

 Beliebte Angebote im Vergleich

Mit Motor
20 mm Boiliegröße
Gewicht: 14 Kg
Preis ca. : 589,00 €
zum Angebot *
Mit Motor
18 mm Boiliegröße
Gewicht: 14 Kg
Preis ca. : 588,00 €
zum Angebot *
Mit Kurbel
18 mm Boiliegröße
Gewicht: 10 Kg
Preis ca. : 362,00 €
zum Angebot *
Mit Kurbel
20 mm Boiliegröße
Gewicht: 10 Kg
Preis ca. : 362,00 €
zum Angebot *
* = Affiliate Link / Bildquelle Amazon Produkt API – Alle Preise und Angeben sind ohne Gewähr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.