Weizenmehl Vollkorn – Boiliezutat im Überblick

Weizenmehl – Weizenvollkornmehl

Weizenmehl Vollkornweizenmehl BoiliezutatWeizenmehl wird schon sehr lange als Boiliezutat verwendet. Dennoch besitzt das normale Weizenmehl einen geringeren Nährstoffgehalt als das bessere Vollkorn Weizenmehl. Aus diesem Grund ist Vollkornweizenmehl besser in einem unserer Boiliemixe geeignet. Es ist Kohlenhydratreicher und je höher die Typenzahl des Mehles ist, desto höher ist auch der Ballaststoffanteil.

Ballaststoffe fördern nicht nur bei uns Menschen die Verdauung, sonder auch bei anderen Lebewesen. Desweiteren besitzt das Vollkorn Weizenmehl eine kleine Menge an Lysin mit geringem Proteinanteil. Dennoch sollte man Weizen Vollkornmehl in Maßen als Boiliezutat einsetzen. Eine zu hohe Konzentration, könnte für den Fisch schädlich sein. Also nicht übertreiben! Je nachdem welchen Herstelle bzw. Sorte man verwenden, können die Mengen an Lysin, Ballaststoffen oder des Proteingehaltes in den Nährstoffwerten variieren.

Nährwert von 100g Vollkornweizenmehl

Brennwert ca. 1.378kj (326 kcal)
Fett ca. 1,8g
-davon gesättigte Fettsäuren ca. 0,3g
Kohlenhydrate ca. 60g
-davon Zucker ca. 0,7g
Ballaststoffe ca. 13g
Eiweiß ca. 11g

Dosierung von Weizenmehl (Vollkorn) im Mix

Damit diese Boiliezutat nicht zu hoch konzentriert wird, sollte man pro KG Boiliemix nicht mehr als 20% Vollkornweizenmehl in einem Mix verwenden. Es hat eine gute Bindungseigenschaft aber wird bei einer zu hohen menge klebrig. Hier noch ein paar Produktvorschläge aus diversen Shops zum kaufen.

 

Hinweis: Die angezeigten Preise könnten sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Angebote von Amazon inkl. MwSt., zzgl.Versandkosten / * Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm